Seit 2006 erstelle ich erfolgreiche Gutachten, seien es Privat­gutachten, Parteigutachten oder Gerichtsgutachten. Da ich mich vertraglich häufig zur Verschwiegenheit verpflichtet habe, sehen Sie hier nur eine kleine Auswahl meiner Auftraggeber.

  • audioforce GmbH Berlin, de Falcon, elbstudios
    Soundalikes-Beratung für Werbefilmproduktionen.
  • McCann Erickson Frankfurt GmbH
    Freigabe eines Soundalikes für einen weltweiten Spot.
  • Alex Christensen
    Entwarnung für einen Top-Ten-Hit.
  • Jamba! GmbH
    Entlastung für Telefon-Klingeltöne
  • Heiko Maile
    Filmmusik-Beratung für eine hochbudgierte Constantin Film AG Produktion.
  • Universal Music Entertainment GmbH
    Unterstützung der Abteilung Legal Affairs in Plagiatsfällen.
  • Hage Musikverlag
    Begutachtung von Arrangements für Noten-Editionen.
  • Landgerichte, Prominente dt. Komponisten, Produzenten, Agenturen
    deren Namen ich aus vertraglichen Gründen nicht nennen kann sowie Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Musikrecht/Medienrecht.

Auszug Pressespiegel

Interview für alle-noten.de
Artikel: "Urheberrecht & Musik: Was Sie über Sampling, das Covern von Liedern & Co. wissen müssen"
html Alle Noten 19.01.2017 (weblink)

Interview für jetzt.sueddeutsche.de:
Über das sensationelle Urteil im Fall "Blurred Lines" gegen Pharell Williams und Robin Thicke
html Jetzt 12/03/2015 (weblink)

Radiointerview für swr3:
Ebenfalls zum 7,4 $ Mio-Deal von "Blurred Lines". (13/03/2015, Quelle: SWR3 Topthema)

Atemlos durch die Nacht:
Plagiatsvorwurf gegen Helene Fischer und Kristina Bach.
pdf Bild Bundesausgabe 31/05/2014 (pdf)