sw Presse Pressespiegel Interwiepartner Fachmann Experte Musik Musikklau Plagiat Musik geklaut Songklau Musikgutachten

Heiko Maus, ein gefragter Musikexperte für die Medien

Gerne stehe ich Journalisten als Interviewpartner zur Verfügung. Hier sehen Sie einige Beiträge aus den Bereichen Print und Radio.

Interview für alle-noten.de)
Artikel: "Urheberrecht & Musik: Was Sie über Sampling, das Covern von Liedern & Co. wissen müssen"
html Alle Noten 19.01.2017 (weblink)

Quelle für die FAZ (F.A.S)
Artikel: "Musikplagiate. Wenn zwei denselben Blues haben"
html FAZ (F.A.S.) 07/06/2015 (weblink)

Interview für jetzt.sueddeutsche.de.
7,4 Millionen Dollar Entschädigung müssen Pharrell Williams und Robin Thicke an die Erben des Soulsängers Marvin Gaye zahlen, das entschied nun ein US-Gericht. Der Grund: Ihr Song „Blurred Lines“ sei Gayes „Got To Give It Up“ einfach zu ähnlich. Aber ist das Lied wirklich ein Plagiat?
html Jetzt 12/03/2015 (weblink)


Beurteilung des Liedes "Atemlos durch die Nacht" im Auftrag der "BILD (Bundesausgabe) " wegen des angeblichen Plagiatsvorwurfs gegen Helene Fischer und deren Komponistin Kristina Bach.
pdf Bild Bundesausgabe 31/05/2014 (pdf)


Expertenmeinung für den Artikel "Alles nur geklaut" in "jetzt.de Süddeutsche Zeitung" über Daft Punk "Get Lucky" vs. Zack Kim "Robot Dance"
html Jetzt.de 06/09/2013 (weblink)


Portrait-Interview in "Musikmarkt Das Branchenmagazin" über den Beruf des Musikberaters
pdf Musikmarkt Juli 2013 28/06/2013 (pdf)


Experten-Auskünfte für einen Artikel über die Wirkung von Kaufhausmusik in der digitalen Ausgabe der "Rheinischen Post ".
html Wirtschaft: Schöner shoppen mit Rihanna (weblink RP ONLINE, 15/10/2011)


Interview in "DerWesten - Das Portal der WAZ-Mediengruppe" über die Hintergründe der ESC-Titelverteidigung von Lena Meyer-Landrut.
pdfWAZ 09/03/2011 (pdf)


Expertenmeinung für die "BILD Köln" über ähnliche Musiken im Karneval
pdf BILD 18/01/2011 (pdf)

Radiointerviews

Radiointerview für Energy Zürich www.energy.ch zum Gerichtsurteil gegen Robin Thickes Titel "Blurred Lines", der von Marvin Gaye plagiiert worden sein soll. 11/03/2015

Radiointerview für swr3:
Ebenfalls zum 7,4 $ Mio-Deal von "Blurred Lines". 11/03/2015


Radiointerview für die Morning-Show bei Radio Hamburg zum Plagiatsvorwurf des ESC-Beitrags "Glorious" von Cascada 19/02/2013


Radiointerview für MDR-Jump am Mittag zum Plagiatsvorwurf des ESC-Beitrags "Glorious" von Cascada 20/02/2013


Kurzinterview für RTL 104.6 in der Reihe "1 Frage 1 Antwort" der Radioshow "Koschwitz am Nachmittag" 15/09/2013


Interview für "RTL Guten Morgen Deutschland" am 04.06.2014 zum Plagiatsvorwurf gegen Helene Fischers "Atemlos durch die Nacht". Sreenshot Fernsehinterview RTL
Video aus rechtlichen Gründen nicht verfügbar.


Mein Angebot

  • Musikgutachten, musikwissenschaftliche Expertisen, Fachliche Stellungnahmen, musikalische Analysen, Sound- und Sampleanalysen, Musikproduktions-Supervising bei Soundalikes
  • Wertfeststellungen von Musiksammlungen z. B. bei Versicherungsschäden
  • Analyse und Bewertung von Songtexten (Lyrics)
  • Rechteklärung von Musiklizenzen (Synch-Rights)
  • Filmtheoretische Musikberatung
Mehr Infos über Gutachten ...

Ihre Vorteile

  • Fachliche Kompetenz (Examinierter Musikwissenschaftler und Germanist, Filmmusikexperte, Komponist)
  • Schüler des renommierten Sachverständigen Prof. Dr. Albrecht Schneider, siehe u. a. „Brown Girl II"
  • Erfahrung seit 2006 mit über 100 erfolgreichen Aufträgen
  • Hohe Erfolgsquote durch objektive Beweisführung
  • Regelmäßige juristische Fortbildung. Aktueller Wissensstand über die Rechtsprechung im Urheberrecht
  • Musikpraxis: Ausübender Gitarrist und Musikdozent
  • Faire Honorare

Kontakt

Adresse:
Chateauneufstr. 11
20535 Hamburg

Phone: +49 (0)4028780167

Email: info@musikgutachter.de

Datenschutzerklärung